ahlering.de
Kultur Pur
Kultur Pur

Am 15.04.2020 abends musste KulturPur 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, schon einen Tag später können Landrat Andreas Müller und  Festivalleiter Jens von Heyden KulturPur 2021 ankündigen - und zwar mit dem gleichen Programm wie für dieses Jahr geplant. "Wir sind optimistisch das hinzubekommen", sagt der Landrat. Denn von vielen Künstlern liegen bereits entsprechende Zusagen oder Absichtserklärungen vor!

Bis zuletzt hatten die Macher und Verantwortlichen des internationalen Musik- und Theaterfestivals auf ein kleines Wunder gehofft. Nachdem jedoch die Bundesregierung am gestrigen Mittwoch das Verbot für Großveranstaltungen bis zum 31. August verlängert hat, musste nun auch die schwierige Entscheidung zur Absage der KulturPur-Geburtstagsausgabe für 2020 getroffen werden.

Dass die KulturPur-Absage nunmehr seit Anfang März wie ein Damoklesschwert über den Köpfen des Festivalteams schwebte, hatte trotz nervlicher und wirtschaftlicher Anspannungen am Ende auch positive Aspekte, wie der in der Zwischenzeit erarbeitete Plan B beweist: „Künstler, Partner, Politik, Sponsoren - die Kooperationsbereitschaft rund um unser Festival war und ist überwältigend. Sie zeigt den Stellenwert, den KulturPur nicht nur in Südwestfalen, sondern auch bundesweit genießt“, fasst Jens von Heyden unzählige Gespräche und Telefonate der vergangenen Wochen zusammen.

Ohne das Entgegenkommen und Verständnis der vielen Vertragspartner und Unterstützer wäre eine eins-zu-eins-Verschiebung des Festivals in das nächste Jahr nicht denkbar gewesen - denn nichts Geringeres ist geplant: Fast alle Musiker, Sänger, Artisten und Schauspieler  der für dieses Jahr geplanten Geburtstagssause haben inzwischen ihre Bereitschaft signalisiert, den KulturPur-Termin  auf der Ginsberger Heide in ihren jeweiligen Tourplan auf den Zeitraum 18.-24. Mai 2021 zu übertragen!

Selbst große Stars wie Tom Jones, Mark Forster oder das  kanadische Ensemble Les 7 doigts bekundeten ihr Verständnis für die erzwungene Verschiebung und wollen gerne ihre Kalender mit den neuen KulturPur30-Daten synchronisieren. Ob Wochentage und Uhrzeiten dann tatsächlich 100% identisch sein werden, muss sich in den nächsten Tagen herauskristallisieren und wird dann jeweils auf www.kulturpur-festival.de veröffentlicht.

Sicher ist allerdings, dass bereits erworbene Eintrittskarten ihre  Gültigkeit behalten, auf Wunsch aber auch in der Vorverkaufsstelle im Siegener Kulturhaus Lÿz zurückgegeben werden  können (aktuell nur gegen postalische Einsendung an das Kultur!Büro, Kreis Siegen-Wittgenstein, Koblenzer Str. 73, 57072 Siegen unter Angabe des Namens und der IBAN-Nummer). Ein Rückgabeformular und aktuelle Infos zu den KulturPur30- Veranstaltungen findet man ebenfalls auf www.kulturpur-festival.de. Für weitere Fragen rund um das Festival steht das Infotelefon unter Tel. 0271 333 2440 und die Email-Adresse info@siwikultur.de bereit.

 

 

Das wäre das Programm im Jubiläumsjahr gewesen:

 

Alljährlich findet zu Pfingsten auf der Ginsberger Heide ("Giller") in der Nähe von Hilchenbach-Lützel das mehrtägige Kulturfestival unter freiem Himmel statt. Geographisch gehört die Ginsberger Heide noch zu Hilchenbach-Grund, ist aber über Hilchenbach-Lützel leichter erreichbar, da von Grund aus keine Anfahrmöglichkeit mit dem Auto besteht.

Im Jahre 2020, wenn wieder zu Pfingsten vom

26. Mai bis 01. Juni 2020

Das Programmheft 2020

auf dem Giller Kultur Pur angesagt ist, wird die Veranstaltung 30 Jahre alt. Damit hat  Kultur Pur inzwischen eine lange Tradition und ist zu einer Kultveranstaltung avanciert. Im Jubiläumsjahr 2020 wurde die Veranstaltung wieder auf sieben Tage erweitert, Kultur Pur XXL wurde inzwischen mehrmals - zuletzt zum 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2015 - gefeiert und die Veranstalter haben 2020 wieder ein erstklassiges Mammutprogramm auf die Beine gestellt. Von Dienstag vor Pfingsten bis zum Pfingstmontag, also sieben Tage, erwartet Sie wieder ein sorgfältig zusammengestelltes abwechslungsreiches Programm. In den letzten Jahren profitierte die Veranstaltung hier und da auch von dem phantastischen Wetter. Theater, Musik und walk acts an einem magischen Platz, weit draußen in der Natur. Hat man vor der ersten Vorstellung noch gezittert, ob überhaupt jemand kommt, so ist Kultur  Pur inzwischen ausgesprochen erfolgreich, einige Veranstaltungen sind nach Minuten ausverkauft. Die Idee mit den weißen Zelten hat sich erfolgreich etabliert, gelegentliche Rückschläge wegen Regens inbegriffen. Inzwischen pilgern alljährlich weit über 50.000 Besucher zur Ginsberger Heide um Kultur Pur zu erleben.

Link zur offiziellen Kultur-Site des Kreises Siegen-Wittgenstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quellennachweis

Alle Fotos sind eigene Aufnahmen. Der Veranstaltungsprospekt ist vom Kreis Siegen-Wittgenstein erstellt. Die Rechte liegen beim Kreis Siegen-Wittgenstein bzw. bei den Künstlern oder deren Agenturen.

 

Haben Sie Anmerkungen zu unserer Site "ahlering.de" oder zu unserer Site "Kultur Pur"? Mailen Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Meinung.